Aktuelles
Nützliche Informationen

Tipps für den Urlaub in den Bergen!

Mehr
© © Stefanie Dehler

Bike und Hike zur Steinplatte

Tour

Tolle erlebnisreiche Tour für trainierte, tolles Panorama, nette Einkehrmöglichkeiten.

  • Startpunkt Tourist - Info
  • Ort Reit im Winkl
  • Distanz 41,6 Kilometer
  • Dauer 05:00 Stunden
  • Höchster Punkt 1851 Meter
  • Niedrigster Punkt 672 Meter
  • Höhenmeter 1249 aufsteigend
  • Höhenmeter 1251 absteigend
mittel Anspruch

Tourenbeschreibung:

Klassische Variante mit Auffahrt über die Winklmoos, weiter zu Fuß zum Gipfel der Steinplatte, einem Skiberg mit gewaltigem Ausblick auf die Loferer Steinberge. Wir fahren etwa 6 km über den wunderbaren Chiemgau-Radweg an der Lofer entlang nach Seegatterl. Diese Strecke ist perfekt geeignet, um sich locker einzufahren. Bei Seegatterl halten wir uns geradeaus, fahren links an der Mautstation vorbei und halten uns an die Beschilderung zur Winklmoos.

Knapp 400 Höhenmeter geht es von Seegatterl zur Winklmoosalm, dem berühmten Almgebiet Reit im Winkls. Auf der Winklmoos geht es an den Gasthäusern Sonnenalm, Almstüberl entlang, bevor es auf der Forststraße rechts haltend Richtung Möseralm weitergeht.

Am sogenannten Tanzanger zweigen wir rechts ab, die Forststraße färbt sich fast rot und im Wald geht es nach oben. Nach etwa 150 Höhenmetern kommen wir auf die Hauptskiabfahrt zwischen den Skigebieten Steinplatte und Winklmoos. Der Weg ist von hier eindeutig, es geht immer nach oben…bis zur Kammerköhr.

Nach dem Triassic – Park wandern wir weiter auf den markierten Rundweg zum Steinplattengipfel, da dieser Weg für Biker gesperrt ist. Hier genießt man den Blick auf die Loferer Steinberge, den Großvenediger, die Kitzbühler Alpen, den Wilden und Zahmen Kaiser und viele weitere Gipfel, die sich zeigen.  Wieder an der Kammerköhr angekommen fahren wir den gleichen Weg zur Winklmoos zurück. Hier entscheiden sich die Meisten, die geteerte Mautstraße hinabzufahren (vgl. GPS-Daten), man sollte aber immer mit Gegenverkehr rechnen und dementsprechend defensiv fahren.

Die Forststraße nach Reit im Winkl lässt gemütliches Rollen zu und so erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

Orientierungstext: Diese Tour verläuft im Grenzgebiet Tirol und wird von den dort zuständigen Tourismusverbänden beschildert. Orientieren Sie sich nach dem Grenzübertritt an dessen Beschilderung. Des Weiteren empfehlen wir bei jeder Tour ein Navigationsgerät (Handy,GPX-Geräte) und eine sorfgältige Planung vor dem Start!

Einkehrmöglichkeit

Empfohlene Monate für diese Tour

Downloads

Anreise mit dem PKW

Aus Richtung München oder Salzburg auf der Bundesautobahn München - Salzburg (A8 bis Grabenstätt Ausfahrt Nr. 109), weiter Richtung Marquartstein und auf der gut ausgebauten Deutschen Alpenstrasse (B 305) nach Reit im Winkl. 

Aus Richtung München oder Innsbruck auf der Bundesautobahn Rosenheim - Innsbruck (A93) bis Oberaudorf (Ausfahrt Nr. 59). Weiter nach Walchsee, Kössen und Reit im Winkl.

Parkplätze: Tirolerstrasse 37 am Festsaal, Tourist - Info Dorfstrasse 38, 83242 Reit im Winkl.

Öffentliche Anreise

Anschlüsse nach Reit im Winkl:

ab dem Bahnhof Prien am Chiemsee  mit dem RVO - Bus, Linie 9505

ab dem Bahnhof Ruhpoldingt mit dem RVO -Bus, Linie 9506.

Haltestelle direkt an der Tourist - Info.

Alle Fahrpläne unter www.reitimwinkl.de.