Aktuelles
Aktuelle Informationen

Alles Wichtige für Ihren Urlaub, kurz, knapp und aktuell.

Mehr
Winklmoosalm
© Chiemgau Tourismus e.V.

Muckklausen-Rundweg

Wandertour

Eine leichte Wanderung mit Einkehrmöglichkeiten und atemberaubenden Schauplätzen.

  • Startpunkt Winklmoos - Alm
  • Ort Reit im Winkl
  • Distanz 6,2 Kilometer
  • Dauer 02:00 Stunden
  • Höchster Punkt 1183 Meter
  • Niedrigster Punkt 1106 Meter
  • Höhenmeter 135 aufsteigend
  • Höhenmeter 135 absteigend
leicht Anspruch

Tourenbeschreibung:

Tipp: Diese Tour bietet sich auch bei schlechter Witterung sehr gut an, da man auf befestigten Forststraßen wandert, gute Wanderschuhe sind zu empfehlen.Weg: leichte Wanderung Ausgangspunkt: Parkplatz Winklmoos - Alm Vom Ausgangspunkt in Richtung Muckklause (Rundweg). Besichtigung der Muckklause. Rückweg über Mösererstube und dann weiter zum Ausgangspunkt Winklmoos - Alm. Einkehrmöglichkeiten: Gaststätten auf der Winklmoos - Alm Besonderheiten: Die Muckklause diente (1626 erstmals erwähnt, 1792 massiv aus rotem Marmor erbaut) als Talsperre für das „Holztriften“. Die Saline in Reichenhall benötigte für die Versiedung der Sole (Salzquellen aus dem Berg) riesige Mengen von Brennholz aus den umliegenden Wäldern. Bei geschlossener Klause wurden die geschlagenen und verkürzten Stämme im trockenen Bachbett gesammelt. Der Wasserschwall aus der dann geöffneten Klause schwemmte das Holz den Unkenbach hinab bis in die Saalach, die durch Reichenhall fließt, wo nun das Holz angelandet wurde. Bei dieser Tour kann man den kostenlosen Wanderbus benutzen. Beachten Sie bitte den Fahrplan! Einkehrmöglichkeiten: Gaststätten auf der Winklmoos - Alm

Einkehrmöglichkeit

Rundweg

Empfohlene Monate für diese Tour

Tipps zu dieser Tour

Eine gemütliche Wanderung mit Geschichte. Die Muckklause diente als Talsperre für das Holztriften. 1792 wurde sie aus massiven roten Marmor erbaut. Heute noch gut erhalten ist sie ein beliebtes Wanderziel.

Downloads

Anreise mit dem PKW

Aus Richtung München oder Salzburg auf der Budesautobahn München - Salzburg (A8 bis Grabenstätt Ausfahrt Nr. 109), weiter Richtung Marquartstein und auf der gut ausgebauten Deutschen Alpenstrasse (B305) nach Reit im Winkl. Am Ortseingang (Entfelden) in Richtung Ruhpolding ca. 5 km bis Ortsteil Seegatterl, dann über die Mautstrasse ab Seegatterl zur Winklmoos - Alm. Parkplatz:-Klammweg, 83242 Reit im Winkl.

Aus Richtung München oder Innsbruck auf der Bundesautobhan Rosenheim - Innsbruck (A93) bis Oberaudorf (Ausfahrt Nr. 59), weiter nach Walchsee, Kössen und Reit im Winkl.

Weiter auf der B 305 nach Ruhpolding ca. 5 km bis Ortsteil Seegatterl über die Mautstrasse ab Seegatterl. Parkplatz:-Klammweg, 83242 Reit im Winkl.

Öffentliche Anreise

Anschlüsse nach Reit im Winkl ab dem Bahnhof Prien am Chiemsee (beste Busverbindung!).

Mit dem RVO - Bus Linie 9505 bis Tourist - Info, dann Umsteigemöglichkeit in Linie 9507.    Alle Fahrpläne: www.reitimwinkl.de. Haltestelle Winklmoos - Alm. Anschlüsse nach Reit im Winkl ab dem Bahnhof Ruhpolding mit dem RVO - Bus Linie 9506. Umsteigemöglichkeit in Seegatterl Linie 9507 auf die Winklmoos-Alm. Haltestelle Winklmoos - Alm.