Aktuelles
Aktuelle Informationen

Aufgrund von Covid-19 sind derzeit häufige Änderungen bei Veranstaltungen uvm möglich.

Bitte informieren Sie sich über die aktuelle Lage hier auf der Website oder in der Tourist Information vor Ort.

Mehr
© Stefanie Dehler

Premiumwanderweg Kapellensteig

Datum: 26.03.2021
Von: Beate Furche

Im Herbst leuchten die Ahornbäume und Lärchen rund um Reit im Winkl in allen möglichen Gold-, Gelb- und Orange-Tönen. Dann ist die beste Zeit für eine kleine Wanderung auf dem Premiumwanderweg Kapellensteig am Ortsrand von Reit im Winkl.

Der Kapellensteig ist einer von 5 Premium Wanderwegen in Reit im Winkl im Sommer, im Winter sind zwei Premiumwege auf Schnee beschildert. Der Weg ist 6,5 Kilometer lang mit 304 Höhenmetern im Aufstieg. Je nach eigenem Tempo sollte man 2:40h reine Gehzeit einplanen – und einiges mehr für kleine Stopps an den Kapellen, an Aussichtspunkten und Ruhebänken mit besonders schönen Ausblicken.

Wanderung auf dem Kapellensteig in Reit im Winkl

Ein guter Startpunkt ist der Festsaal in Reit im Winkl, bereits hier leiten Sie die gelben Schilder mit blauer Schrift und dem Kronen-Symbol der Premiumwege. Vorbei an der Kirche geht es oberhalb der Schule auf einem Pfad entlang Richtung Pötschbichl, wo Sie einen der schönsten Ausblicke auf den Ort und das Kaisergebirge haben.

Zahlreiche Bänke laden zu einer Pause ein, gerade im Herbst, wenn man möglichst viele warme Sonnenstrahlen vor dem nahen Winter einsammeln will. Wenn es in der Früh noch kalt ist, ist ein Schluck Tee aus der Thermoskanne das Beste, was einem passieren kann.

Zahlreiche Bänke laden zu einer Pause ein, gerade im Herbst, wenn man möglichst viele warme Sonnenstrahlen vor dem nahen Winter einsammeln will. Wenn es in der Früh noch kalt ist, ist ein Schluck Tee aus der Thermoskanne das Beste, was einem passieren kann.

Die Stille an der Eckkapelle wird höchstens vom Rascheln der Blätter unterbrochen. Alltagsgeräusche aus dem Tal sind weit, weit weg.

Versteckt im Wald liegt die kleine Eckkapelle am Wanderweg oberhalb von Reit im Winkl
© Stefanie Dehler

Wir wandern ein Stück bergab, am Kreuzweg entlang, und biegen dann rechts auf den Amthorsteig, auf dem es gemütlich durch den Wald bis zum Wasserfall geht. Auch hier kann man nicht einfach so vorbei gehen… man schaut dem rauschenden Wasser zu, oder den langsamen Bewegungen der Kletterer im Hausbachfall Klettersteig.

Nur wenige Minuten später stehen wir an der Kriegergedächtniskapelle. Vom kleinen Vorplatz blicken wir auf den Barfußpark hinunter und über die Dächer von Reit im Winkl über das weite Tal.

Wer noch motiviert ist und sich nicht von Kaffeeduft und Gläserklingen verführen lässt, wandert noch auf dem Scheffelsteig weiter zur Aussichtskanzel und dann zum evangelischen Bergkirchlein. Hier leuchten die herbstlichen Bäume besonders strahlend.

Eine Weile genießen wir noch die Sonne auf der Bank vor der kleinen Kirche. Doch es wird Zeit für erfrischende Getränke und eine Stärkung. Die Herbstsonne wärmt am Mittag genug, um sogar noch draußen vor einem Wirtshaus oder Café sitzen zu können. Die Almhütten mögen im Herbst bereits geschlossen haben – beim Premiumweg Kapellensteig kein Problem. Unsere Wanderung endet mitten in Reit im Winkl, wo uns zahlreiche Einkehrmöglichkeiten zur Auswahl stehen.

Ortseingang Reit im Winkl
© Kern

Jetzt Sommer- Urlaub buchen!

Belegung Zimmer/Wohnung 1
Belegung Zimmer/Wohnung 2
Belegung Zimmer/Wohnung 3

Premiumwanderweg Kapellensteig in Reit im Winkl

Viel Spaß beim Zuschauen!

Mehr über den Kapellensteig und Wandern in Reit im Winkl

Ort

Aus dem Tourenportal

Premiumweg Kapellensteig - mit Karte, Höhenprofil, GPX Track uvm

Mehr erfahren
Geführte Wanderung mit Guide
© Chiemgau Tourismus e.V.

Geführte Wanderungen

Mehr erfahren
Gipfelkreuz Steinplatte
© Bergbahn Steinplatte Winklmoos-Alm

Gipfel & Gipfelkreuze

Mehr erfahren

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter

Über die Autorin Beate Furche