Bildbeschreibung Bildbeschreibung

Servicenavigation:


Hauptnavigation:


Wetterkreuz

Eine mittelschwere Wanderung mit teilweisen starken Steigungen und schmaleren Wegen. Ein kurzes Stück entlang eines Wiesenhangs ist steil! Schwindelfreiheit erforderlich.

Tourendetails
Länge 9,90 km
Dauer 3:15 h
Niedrigster Punkt (m) 687 m
Höchster Punkt (m) 1084 m
Höhenmeter 561 m
Schwierigkeit schwer
Tourenhinweise Gipfelwanderweg, Highlight Tour, Reit im Winkl, Rundwanderweg, Schwierigkeitsgrad rot, Überwiegend sonnig, Rundweg, Kulinarisch, Einkehrmöglichkeit
Weg: kurze aber schwere Wanderung Ausgangspunkt: Tourist Info Vom Ausgangspunkt über die Dorfstraße zur Kirche, dort rechts in die Hausbergstraße und zur Eckkapelle. Weiter über die Glapfalm zum Wetterkreuz. Der Abstieg führt auf einem Steig am Berghang entlang bis zur Hutzenalm, Weg Nr. 32a. Dann die Almstraße, vorbei an der Glocknerschau, zurück über Birnbach in die Dorfmitte und zum Ausgangspunkt. Besonderheiten: Vorsicht! Ein kurzes Stück entlang eines Wiesenhangs ist steil! Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick vom Wetterkreuz und der Glocknerschau.   Einkehrmöglichkeiten: Gaststätten im Ort, Hutzenalm, Gasthof Stoaner, Glapfhof. Tipp: Der Weg ist auch als mittelschwere Wanderung über die Beschilderung Nr. 32 zu begehen.