Bildbeschreibung Bildbeschreibung

Servicenavigation:


Hauptnavigation:


Wegerl und Bankerl für Maria Hellwig

Eine Bankerl für Frau Maria Hellwig gestiftet.

Es war ihr Lieblingswegerl von ihrem Haus in Entfelden bis in die Dorfmitte von Reit im Winkl. Und so trägt der Fußweg,  jetzt den schönen Namen "Maria-Hellwig-Weg". Die Gemeinde widmete das Wegerl von der Schwimmbadstraße bis nach Entfelden jetzt dem berühmten Volksmusik-Star. Anlass war Hellwigs 90. Geburtstag, den die Musikerin am 22. Februar gefeiert hat.

"Mei, den Weg bin ich früher ja so oft schon gegangen", freute sich die Geehrte.

Am Wegerl gibt es eine Bank, von dem aus der Wanderer einen fantastischen Blick auf Wilden und Zahmen Kaiser sowie den Unterberg genießt. Die Bank, vom Verkehrsverein gestiftet, ist ebenfalls Maria Hellwig gewidmet. Das Besondere ist die Rückenlehne, in der sich Noten befinden. Nicht irgendwelche Noten: Es sind die ersten zwei Takte von Maria Hellwigs Lieblingslied "s'Woidwegerl".

Der Maria-Hellwig-Weg ist auch als Rundgang zu gehen. Start ist beim Parkplatz an der Touristinfo.