Bildbeschreibung Bildbeschreibung

Servicenavigation:


Hauptnavigation:


Theaterverein Reit im Winkl

Die Laienspielgruppe ist bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt. Die Mitwirkenden aus dem Ort bieten lustige Komödien in professioneller Weise dar.

Reit im Winkler Bretter die die Welt bedeuten

Den Bayern, so sagt man, liegt das darstellerische Talent und ein Hang zum Theatralischen im Blut. Die Direktheit der bajuwarischen Ausdrucksweise, gepaart mit einem schlagkräftigen Witz, einer gehörigen Portion Bauernschläue und nicht zuletzt die einmalige Gabe, sich selbst und andere auf den Arm zu nehmen.

Überzeugen Sie sich selbst bei einem Besuch in unserem Bauerntheater. Lachmuskeltraining garantiert!

Termine: In der Sommer- und Wintersaison jeden Donnerstag. Zudem finden jährlich drei Erstaufführungen statt. Detaillierte Infos in unserem Veranstaltungskalender

Ort: Festsaal Reit im Winkl, Tirolerstraße

Zeit: 20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr

Mehr Informationen zum Theaterverein Reit im Winkl

Kartenverkauf: Für alle Theaterstücke der aktuellen Saison

  • Online unter www.ticketscharf.de
  • Tourist Info Reit im Winkl
    (Keine Reservierungen am Telefon möglich)
  • An der Abendkasse
     

Eintritt:  Preise im Online Vorverkauf inkl. Vorverkaufsgebühr mit der Reit im Winkl inklusiv Card:

1. Platz 9,90
2. Platz 8,80
3. Platz 7,70

Kinder bis 12 Jahren: 1,00

Ohne Kurkarte jeweils 2,00 Aufschlag.

Bei Kartenvorverkauf online zzgl. 4,90 Versandkosten

Theaterchronik
 

Der Reit im Winkler Theaterverein blickt auf eine lange und bewegte Tradition zurück. Laut schriftlichen Unterlagen wurde unser Theater 1919 gegründet.

Bis Kriegsanfang 1939 wurden verschiedene Theaterstücke mehrmals im Jahr aufgeführt.

Nach Kriegsende 1945 und der sich anschließenden Besatzungszeit kam für den Theaterverein die härteste Zeit. Requisiten und Kulissen wurden zum Teil mit unbekannten Ziel weggebracht oder vernichtet.  Alles mußte neu aufgebaut werden. Dank der Kameradschaft im Verein und der Aufgeschlossenheit der Reit im Winkler Bevölkerung, gelang es jedoch wieder Theater zu spielen. Das Theater Reit im Winkl wurde Singspielbühne genannt und unter anderem wurden Stücke mit Maria Hellwig aufgeführt.

Mit Zunahme des Fremdenverkehrs in den 50er Jahren, spielte man nun manchmal in der Sommer- und Wintersaison. Einheimische und Kurgäste begannen den Saal zu füllen und wer einmal da war, kommt erfreulicherweise immer wieder. In den 60er Jahren wurde daraus ein fester kultureller Bestandteil.