Bildbeschreibung Bildbeschreibung

Servicenavigation:


Hauptnavigation:


Oktober: Premiumwander-Woche

Genussvoll durch die Natur, auf besonders schönen Wegen, ist das Motto dieser Woche.

03.10.2015 bis 07.10.2016

Reit im Winkl ist wohl eines der vielseitigsten Wandergebiete in den bayerischen Alpen. Die unmittelbare Nähe zu Tirol erweitert das Wanderangebot nochmals. Das besondere an Reit im Winkl ist der nach Westen hin offene Talkessel, mit freien Blick in das Bergpanorama der Bayerischen und Tiroler Berge. Seit 2008 arbeiten wir mit dem Deutschen Wanderinstitut eng zusammen um insgesamt 7 Premiumwege einzurichten.
Sepp Haslberger und Elisabeth Vogel begleiten Sie auf diesen besonders „starken“ Touren. Die wechselnden Landschaftsbilder, die freien Aussichten, die ursprüngliche Natur, die traditionelle Almhütte und die sanften Wege sind nur ein Teil der Kriterien, die ein Premiumweg erfüllen muss. 

Premiumweg „Almgenuss“
Transport: 8.-€ (Selbstzahler)
Zeit: 09.30 bis 16.00 Uhr (Gehzeit: 3h)
Schwierigkeit: Leicht
Die Hochebene „Hemmersuppen Alm“ besticht durch den freien Blick auf den Chiemsee und die stille Lage, neben der einzigartigen Flora und Fauna begegnen Sie hier oben noch Pferden, Kühen und Kälbern, mit etwas Glück können Sie auch Murmeltiere beobachten. Der Weg führt über das weite Almgebiet der Oberen Hemmersuppen Alm hinauf zur Eggenalm. Dieser Ausblick kann Panoramablick (360°) genannt werden, bis weit in die Zentralalpen reicht der Blick. Der Abstieg führt über die südlichen Teilen der beiden Almgebiete. 

Premiumweg "Chiemseeblick"
Zeit: 09:30 bis 17:00 Uhr (Gehzeit: 4h-5)
Schwierigkeit: Schwer
Der längste und „schwierigste Weg“ der Premiumwege, aber auch der eindruckvollste Weg: Die Almgebiete Glapfalm, Hutzenalm, Stoibenmöseralm und das Wetterkreuz bieten traumhafte Ausblicke auf das Reit im Winkler Tal, die umliegende Berge bis zum Chiemsee, dem "bayerischen Meer"!

Premiumweg „Kapellensteig“
Zeit: 09.30 bis 15.00 Uhr (Gehzeit 3h)
Schwierigkeit: Leicht
Wir starten direkt im Ort, unser Ziel liegt 170m höher, die Eckkapelle. Der Kapellensteig zieht sich an den steilen Hängen des Hausbergs entlang mit freien Aussichtspunkten auf den Talkessel und die umliegenden Berge. Nach der Eckkapelle folgen wir den Steigen zum Wetterkreuz, mit Gipfelkreuz und fantastischer Aussicht. Der Abstieg ist einer der schönsten Steige im Tal.

Premiumweg Alpin „Gletscherblick“
Zeit: 09.30 bis 17.00 Uhr (Gehzeit 5h)
Schwierigkeit: Mittel
Transport: 8.-€ (Selbstzahler)
Zum Abschluss geht es hoch hinaus. Diese Runde ist seit je her die beliebteste Bergtour der Einheimischen. Wir starten auf der Hemmersuppenalm, überqueren das Almgebiet in östlicher Richtung bis zum Steig, der uns über die Baumgrenze zu den Durchkaseralmen führt.
Über der Baumgrenze sehen Sie gegen Norden den Chiemsee und die Chiemgauer - Berge, gegen Süden ragen die Schneebedeckten Gipfel der Zentralalpen in den weiten Horizont.
Deshalb der Name „Gletscherblick“ – speichern Sie diesen Ausblick und dieses Gefühl, diese Augenblicke bleiben immer in Erinnerung. – Versprochen!

Premiumweg „Klammweg“
Zeit: 09.30 bis 14.00 Uhr (Gehzeit 2,5h)
Schwierigkeit: Leicht
Mit EinkehrLeichte Eingehtour durch den Auenwald der Lofer vorbei am Hochmoor Mühlau, hinauf zur Demelalm, hier vorbei und hinunter zum Klausenberg. Jetzt geht der Weg über Wurzeln in kleinen Serpentinen hinab zur Klausenbach-Klamm. Nach durchqueren der kleinen Klamm öffnet sich wieder der freie Blick auf den Talkessel von Reit im Winkl. Über „Alt-Blindau“ und den Auenwäldern der Lofer geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Treffpunkt:
09:30 Uhr an der Tourist Information, Dorfstraße 38
Kosten:
Mit der Reit im Winkl inklusiv Card kostenlos (ansonten pro Tour 15,00 €)
Einkehr:
Bei allen Wanderungen